Sebastian Seehofer

Geis Bischoff Logistics GmbH


Sebastian Seehofer

Niederlassungsleiter

Das ist meine Story:

Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft in Naila, da wir über Monate Mehrmengen von bis zu 25% abgewickelt haben und dies in einer sehr guten Qualität. Weiterhin freuen wir uns, dass es uns in der Pandemie gelungen ist bis zu 40% der kaufmännischen Mannschaft im Home Office arbeiten zu lassen. Dies hat vom ersten Tag an funktioniert und wird auch zukünftig ein Bestandteil unserer Arbeitsweise sein.

  • Was hat die Pandemie in Ihrem Betrieb positiv verändert und warum suchen Sie trotz Corona nach Fachkräften und welche Vorteile hat es für Bewerber*innen in Ihr Unternehmen zu kommen?

Als Logistikdienstleister ist unser Geschäftsvolumen in der Krise deutlich gestiegen. Daher suchen wir in allen Bereichen Verstärkung für unsere Teams. Fachkräften bieten wir abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten mit Perspektiven für die persönliche und berufliche Entwicklung. Sie profitieren von einem sicheren Arbeitsplatz in einem erfolgreichen inhabergeführten Unternehmen mit leistungsgerechter Entlohnung und Zusatzleistungen.

  • Haben sich für Ihr Unternehmen während der Pandemie neue Geschäftsfelder eröffnet? Wenn ja, welche?

Vor allem durch verstärktes Online-Shopping sind die Sendungsmengen bei uns während der Pandemie stark gestiegen – insbesondere bei der Belieferung von Privatkunden.

  • In welchen Bereichen suchen Sie primär nach neuen Fachkräften?

Wir suchen sowohl im kaufmännischen Bereich als auch für den Sendungsumschlag sowie im Lager neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem suchen wir Berufskraftfahrer*innen.

  • Welche Ausbildungsplätze bieten Sie 2022 an?

Wir bilden Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachlagerist*innen und Berufskraftfahrer*innen aus. Zudem betreuen wir dual Studierende der BWL mit Logistikschwerpunkt an der Hochschule Hof als Praxispartner.