Für Studien-Neuorientierer

Tipps und Tricks für alle Studienabbrecher


Studienabbruch? Keine Sicht auf Erfolg im Studium?
Es gibt viele Gründe für einen Abbruch des Studiums, sei es das mangelnde Interesse, oder nicht bestandene Prüfungsleistungen. Es fordert viel Kraft und Mut sich ein Scheitern einzugestehen. Es vor Eltern und Freunden zu zugeben, noch mehr. Für viele Studienabbrecher ist es die ungewisse berufliche Zukunft, die es ihnen besonders schwer macht. Die Frage ist, wie es nun weiter geht. Hierfür haben wir einige Tipps.

Den Kopf frei bekommen…

Löse dich von den Altlasten. Es bringt nichts sich ewige Vorwürfe zu machen und permanent über das Negative nachzudenken. Es hilft auch nicht sich gleich in das nächste Studium, oder Beruf zu stürzen. Erstmal sollten ein paar Tage zum Verdauen vergehen, in der du von deinem Alltag abschaltest.

Sich neu orientieren…

nach dem die Entscheidung des Studium Abbruches gefallen und verdaut ist, ist es Zeit sich um neue Perspektiven zu kümmern. Gibt es vielleicht ein anderes Studium mit dem du weiter machen kannst? Ist der Start einer Berufsausbildung sinnvoller, oder gibt es die Möglichkeit eines Quereinstieges? Inspirieren kannst du dich in unseren Erfolgsstorys über interessante potentielle Arbeitgeber, aber auch Personen.

Hilfe annehmen…

klar betrifft ein Studienabbruch einen selbst, aber keiner muss diese Entscheidung ohne Hilfe treffen. Hilfs- und Beratungsangebote bieten die Studienberatung der Hochschule Hof sowie die Industrie- und Handelskammer.

Gemeinsam
neue Wege gehen!