Achim Hager

HFO Holding GmbH


Achim Hager

Geschäftsführer

Das ist meine Story:

Ich freue mich sehr darüber, dass wir nicht nur wirtschaftlich gut durch die Pandemie gekommen sind. Hier gingen unsere Lösungen mit den Leistungen unserer Mitarbeitenden Hand in Hand. So weit wir es verfolgen konnten, hat sich zudem auch keiner unserer Kolleg:innen im Rahmen der Arbeit für die HFO Gruppe mit dem Virus infiziert. Damit haben auch all unsere Vorkehrungen zur Hygiene und zur Kontaktbeschränkung sehr gut gegriffen.

  • Was hat die Pandemie in Ihrem Betrieb positiv verändert und warum suchen Sie trotz Corona nach Fachkräften und welche Vorteile hat es für Bewerber*innen in Ihr Unternehmen zu kommen?

Zu Pandemiebeginn ermöglichten wir schnell kontaktarmes Arbeiten, ohne dabei an Wirkung und Produktivität zu verlieren. Geholfen haben uns dabei unsere eigenen Produkte, die mobiles Arbeiten und Telekommunikation auf höchstem qualitativem Niveau ermöglichen sowie die Mentalität aller Kolleg:innen, die die gesamte Situation als Herausforderung betrachtet haben und immer lösungsorientiert an alle neuen Aufgabenstellungen herangegangen sind. Das Thema mobiles Arbeiten wird weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Was Fachkräfte betrifft: Diese suchen wir immer! Die HFO Gruppe ist ein stetig, gesund und stark wachsendes Unternehmen. Diesen Kurs können wir nur mit qualifizierten Kräften in allen Bereichen fortsetzen. Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz mit viel Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung und persönlichen Entfaltung. Gelingt es uns wie bisher, qualifizierte Kräfte für uns zu begeistern, dann gelingt es uns auch, unseren Kurs fortzusetzen.

  • Haben sich für Ihr Unternehmen während der Pandemie neue Geschäftsfelder eröffnet? Wenn ja, welche?

Wir sind ein Unternehmen, das Telekommunikations-Lösungen anbietet und das schon vor der Pandemie seinen Schwerpunkt auf IP-Telefonie, Cloud PBX-Produkten und Lösungen für das ‚Arbeiten von Überall‘ hatte. Nur haben diese Bereiche was die Nachfrage betrifft einen absoluten Boost durch die Pandemie und die Kontaktbeschränkungen erhalten: Wir haben in unserem Portfolio das, was so viele Unternehmen in den letzten anderthalb Jahren in enormen Umfang nachfragen mussten. Unsere volle Kraft ging dahin, diese Nachfrage zu stillen und gleichzeitig unsere Lösungen weiter zu entwickeln und noch leistungsfähiger zu machen. Beides ist uns gelungen.

  • In welchen Bereichen suchen Sie primär nach neuen Fachkräften?

Natürlich müssen wir immer darauf bedacht sein, unsere Lösungen weiterzuentwickeln und besser zu machen. Das bedeutet, dass wir in diesen Bereichen immer unsere Augen offen haben, also Produktmanagement, IT, Sicherheit. Das hängt alles zusammen. Aber: Was bringt das beste Produkt, wenn es keinen guten Vertrieb gibt oder kein gutes Marketing? Dann bekommt es ja keiner mit. Und um gutes Personal zu finden, braucht es auch gutes Personalmanagement. Ich könnte das so für alle Unternehmenssektoren durchdeklinieren. Kurz gesagt gilt: Gute Mitarbeitende können wir immer gebrauchen.

  • Welche Ausbildungsplätze bieten Sie 2022 an?

In diesen Bereichen bilden wir aus: Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) Industriekaufmann (m/w/d) Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) IT-Systemkaufmann (m/w/d) Und natürlich gibt es auch viele weitere Jobangebote. Die finden sich auf unserer Webseite in der Rubrik Jobs. Eine weitere Möglichkeit ist auch, uns auf den sozialen Medien zu folgen: Bei Instagram, Facebook und LinkedIn posten wir entsprechendes regelmäßig.